ACHTUNG
Kontakt
Städtische Realschule Menden
Klosterstraße 20
58706 Menden
Tel.:(02373) 903 828 0
Fax: (02373) 903 828 1
Mail: realschule-menden@menden.de
21.11.2019
Elternsprechnachmittag & Altpapiersammlung
Der Elternsprechnachmittag findet von 14 bis 18 Uhr statt. Termine vergeben die Lehrer/innen rechtzeitig über ein Formular.
17.12.2019
Weihnachtskonzert
Das Weihnachtskonzert der Musikprofile und BigBands findet wie im Vorjahr um 19:00 Uhr auf der Wilhelmshöhe statt.
18.01.2020
Tag der offenen Tür
von 10 - 13 Uhr

Parkplätze in ausreichender Anzahl: an der Sporthalle der Schule, bei ehemals KRESS, am Amtsgericht, am Ziegelbrand

 
HERZLICH WILLKOMMEN - Samstag, 18.01.2020: Tag der offenen Tür












Am Samstag, 18.01.2020 stellt sich von 10:00 Uhr bis 13.00 Uhr die RSM mit innovativem Profilunterricht, besonderen Angeboten & Förderkonzepten vor.






Es gibt jede Menge Infos, Überraschungen, Leckeres und Spaß! Die Schüler, Elternvertreter, Lehrer und der Förderverein freuen sich auf alle interessierten Grundschüler(innen) und deren Eltern!




Eine oder zwei verpflichtende Fremdsprachen?
Ganztagsunterricht oder lieber flexible, offene Nachmittagsangebote ?
Diese Fragen beschäftigen derzeit die Eltern, deren Kinder bald ihre Grundschulempfehlungen bekommen und ab Februar an einer weiterführenden Schule angemeldet werden.
Am Tag der offenen Tür werden die Besonderheiten der RSM-Bildungsgänge vorgestellt. Alle Eltern der Viertklässler sind mit ihren Kindern herzlich in das Gebäude der RSM (Zugang über Windthorststraße) eingeladen. Das besondere Förderkonzept der RSM wird ebenso ein Thema sein, wie die vielfältigen Wahlmöglichkeiten der RSM-Profil- und Schwerpunktfächer sowie die Anschlussmöglichkeiten in der gymnasialen Oberstufe.
18.01.2020
Augen auf für Menden





Schülerinnen und Schüler der Antisemitismus AG und der Schülervertretung haben die Aktion "Augen auf! Für Menden" aktiv unterstützt und mit ihrem Einsatz für mehr Toleranz geworben. Sie setzten damit ein Zeichen für Respekt und Vielfalt und gegen das Vergessen der Gräueltaten vom 09. November 1938 (Reichspogromnacht).




16.11.2019
Große Brillen-Sammelaktion
Im letzten Jahr haben wir mit großem Erfolg leere Stifte für ein Projekt zur Unterstützung von Kindern in Flüchtlingscamps gesammelt. Mehr als 45 kg haben wir zusammengetragen. Mit jedem Stift gingen 2 Cent für Schulprojekte in den Libanon und andere Krisengebiete.
In diesem Jahr wollen wir wieder sammeln. Bestimmt gibt es in vielen Haushalten noch alte Brillen, die in Schubladen ihr Dasein fristen. Die gemeinnützige Organisation „Brillen weltweit“ hat es sich zur Aufgabe gemacht Menschen in benachteiligten Regionen unserer Erde zu besserem Sehen zu verhelfen. Die Sammlung und die Weitergabe der Brillen an Bedürftige erfolgt für die Empfänger absolut kostenfrei.
In den nächsten Wochen wollen wir in den Klassen alte Brillen, Brillengestelle oder auch Hörgeräte sammeln und damit Gutes tun.
Wir arbeiten dabei mit der Firma Optix, die in Menden an der Bahnhofsstraße 50 ihr Geschäft hat, zusammen. Dort erhalten Sie sogar für eine Brillenspende einen Warengutschein von 5 Euro, den Sie beim nächsten Brillenkauf einlösen können.
Wir stellen in den nächsten Tagen dort und in unserem Schulgebäude Sammelboxen auf. Vielleicht bringen Sie schon zum Elternsprechtag am 21.November eine alte Brille mit.
Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Aktion unterstützen. Gerne können Sie Ihre Freunde und Nachbarn auf unsere Sammelakton aufmerksam machen.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Beckmann oder Frau Cosack wenden.
15.11.2019
DELF-Prüfung
Auch in diesem Jahr haben wieder Schülerinnen und Schüler der WP I -Kurse Französisch unserer Schule an der DELF-Prüfung teilgenommen und waren erfolgreich! Herzlichen Glückwunsch euch allen!
DELF ist ein französisches Sprachdiplom unterschiedlicher Niveaustufen, das als Nachweis grundlegender Französischkenntnisse gilt. Die Prüfung setzt sich aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil zusammen. Es werden die Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen überprüft. Die Korrektur erfolgt durch das Institut Français von Muttersprachlern!
15.11.2019
Aktion Weihnachtspäckchenkonvoi
Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder in entlegene und ländliche Gebiete in Osteuropa – Bulgarien, Rumänien, Moldawien und Ukraine.
Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern. Kinder packen Geschenke für andere Kinder. So erleben und lernen sie in der Weihnachtszeit, welche Freude es bereitet zu helfen.
Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen der RSM nahmen mit viel Engagement an dieser Aktion teil. Sie packten mehr als 40 Päckchen, um bedürftigen Kindern in Osteuropa eine Freude zu bereiten.
14.11.2019
SCHULPOLITIKER:Sicherheit, dass wir niemanden abweisen müssen
Zitat:„Für uns hat immer schon der Elternwille Vorrang gehabt. Familien, die ihre Kinder an der Realschule Menden anmelden möchten, haben jetzt die Sicherheit, dass wir niemanden abweisen müssen.“

Quelle:Westfalenpost Dezember 2017



09.10.2019
Platz 1 beim Sozialpreis der SPD Menden „Genial Sozial“
„Genial Sozial“ ist der Sozialpreis der SPD Menden zur Förderung der gemeinnützigen Kinder – und Jugendarbeit. Gefördert werden dabei Projekte, die nachhaltig sind, d.h. der positive Beitrag soll sich über einen längeren Zeitraum auswirken.

Die RSM gewann zum 2. Mal den mit 400 € dotierten Preis. In diesem Jahr war es das Projekt der Arbeitsgemeinschaft „gegen Rassismus und Antisemitismus“, das von der Jury gewürdigt wurde.

Lernen aus einer unheilvollen Geschichte “Aufstehen gegen Antisemitismus und Rassismus“ - unter diesem Motto steht die freiwillige Arbeitsgemeinschaft der RSM.
Sie dient gleichzeitig zur Vorbereitung der Gedenkstättenfahrt nach Krakau und Auschwitz.


Die Schüler/innen sollen inhaltlich erfahren, wie wichtig es ist, den zunehmenden rassistischen Tendenzen in der Gesellschaft zu begegnen und mit dem Wissen, welche Gräueltaten in der Vergangenheit möglich waren, ein Zeichen gegen Hass und Menschenfeindlichkeit setzen.

Auschwitz ist das Synonym für den Holocaust, die Vernichtung von ca. 6 Millionen Juden durch die Nationalsozialisten. Die SuS sollen sich in der Gedenkstätte Auschwitz/Birkenau an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnern und sich mit den Lebenswegen von KZ-Inhaftierten beschäftigen.

Die SuS der Arbeitsgemeinschaft bringen sich aktiv in die Vorbereitung und Durchführung der in Menden stattfindenden Gedenkfeiern ein und setzten so ein starkes Zeichen gegen das Vergessen sowie gegen den wiederaufkommenden Rassismus und Antisemitismus.
04.10.2019
Die SV - Wir stellen uns vor!
Wer sind wir?

SV steht für „Schülervertretung" und soll Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, sich aktiv an der Gestaltung des Schullebens zu beteiligen und Verantwortung zu übernehmen.
Derzeit findet die SV – AG dienstags und donnerstags im Raum C.006 statt.
Bei Änderungen dieser Regel könnt ihr im Aushang der SV (Schaukasten rechts hinten im Foyer) die jeweils aktuellen Termine erfahren.
Die SV – AG wird dazu genutzt, gemeinsame Projekte und Aktionen vorzubereiten, über Wünsche der Schüler/innen und Lehrer/innen bzw. der Schulleitung und deren Realisierung zu beraten, die SV – Sitzungen zu planen und vieles mehr.
Da die Schülersprecher Konrad Wittkopf und Nina Sommer sowie Schülerinnen und Schüler der oberen Klassen mit viel Erfahrung im SV Bereich regelmäßig an der SV – AG teilnehmen, sind die Treffen von tollen Ergebnissen geprägt. Jüngere Schülerinnen und Schüler profitieren unter anderem vom intensiven Erfahrungsaustausch und gewinnen Mut, sich aktiv in unsere schulischen Aktivitäten einzubringen.


Aufgaben der SV

Die SV möchte das Schulleben durch die Organisation von kleinen und großen Projekten, Aktionen und Ausflügen bereichern. Auch in diesem Schuljahr möchte die SV die gute Arbeit der letzten Jahre fortsetzen:
Einige Vorhaben für das Schuljahr 2019/20
- Jahresehrungen für die besten Schülerinnen und Schüler
- Schüler-aktiv-Tag am pädagogischen Tag
- Nikolaus-Aktion
- Aufenthaltsraum für die 10. Klässler
- Aushilfe beim Sporttag
- Organisation eines Fußballturniers
- und vieles mehr


Wer sind die SV-Lehrer?

Die SV-Lehrer, auch Verbindungslehrer genannt, werden jedes Jahr neu von den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge gewählt. In diesem Jahr sind es erneut Frau Busse und Herr Inal. Sie unterstützen und beraten die SV bei allen Fragen rund um die Schule. Des Weiteren stehen Sie allen Schülerinnen und Schülern als Ansprechpartner bei schulischen Auseinandersetzungen und Schwierigkeiten zur Verfügung.
03.10.2019