ACHTUNG
Kontakt
Städtische Realschule Menden
Klosterstraße 20
58706 Menden
Tel.:(02373) 903 828 0
Fax: (02373) 903 828 1
Mail: realschule-menden@menden.de
12.12.2019
Infoabend für Grundschuleltern
Wir laden alle Grundschuleltern herzlich zum Infoabend in die RSM ein. Zeit: 19.00 Uhr - Raum B3.04. Zugang über Haupteingang Schulhof 1 (Windthorststraße)
17.12.2019
Weihnachtskonzert
Das Weihnachtskonzert der Musikprofile und BigBands findet wie im Vorjahr um 19:00 Uhr auf der Wilhelmshöhe statt.
18.01.2020
Tag der offenen Tür
von 10 - 13 Uhr

Parkplätze in ausreichender Anzahl: An der Sporthalle der Schule, bei ehemals KRESS, am Amtsgericht, am Ziegelbrand
15.-20.02.2020
Anmeldungen für die RSM-Klassen 5
im Sekretariat der RSM: Klosterstraße 20
Samstag, 15.02.2020 bis Freitag, 21.02.2020 von 9:00 bis 12:00 Uhr (außer Sonntag);
zusätzlich Donnerstag, 20.02.2020 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
• das Familienstammbuch (oder die Geburtsurkunde)
• die Anmeldescheine von der Grundschule
• das letzte Schulzeugnis

 
RSM - Infoabend für Grundschuleltern
12.12.2019 --- 19.00 Uhr --- Raum B3.04 --- Parkmöglichkeit auf Schulhof 1 (Windthorststraße)


Welche Schulform in Menden ist die richtige für mein Kind?












Eine oder zwei verpflichtende Fremdsprachen?
Ganztagsunterricht oder lieber flexible, offene Nachmittagsangebote?

Diese Fragen beschäftigen derzeit die Eltern, deren Kinder bald ihre Grundschulempfehlungen bekommen und ab Februar an einer weiterführenden Schule angemeldet werden.
Am Donnerstag, 12.12.2019 stellt die Realschule Menden (RSM) um 19.00 Uhr die Besonderheiten der RSM-Bildungsgänge vor. Alle Eltern der Viertklässler sind herzlich in das neue Gebäude der RSM (ehemals HGG / Zugang über Windthorststraße) eingeladen. Das besondere Förderkonzept der RSM wird ebenso ein Thema sein, wie die vielfältigen Wahlmöglichkeiten der RSM-Profil- und Schwerpunktfächer sowie die Anschlussmöglichkeiten in einer gymnasialen Oberstufe.
12.12.2021
Weihnachtskonzert auf der Wilhelmshöhe
Am Dienstag, dem 17. Dezember werden das Musikprofil des fünften Jahrgangs, die Bigband der RSM sowie der Schulchor, die Schulband und die Ehemaligen-Bigband „The Baff" ihr winterlich-weihnachtliches Programm ab 19 Uhr auf der Wilhelmshöhe präsentieren.

Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene fünf Euro, Kinder zahlen zwei Euro; zusätzlich ist von jedem Besucher eine Tafel Schokolade mitzubringen, die für die Mendener Charity-Tree-Aktion als kleine Zugabe zu jedem Geschenk gespendet wird.


Karten für das Konzert gibt es bei den folgenden Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Daub,
Musikhaus Jost / MacJoker
und an der RSM bei der Schülerfirma „Der Etui“.
Es werden pauschal pro Karte fünf Euro berechnet, Kinder (bzw. deren Eltern) erhalten am Abend zwei Euro für jede Kinderkarte zurückerstattet.






17.12.2020
Förderverein unterstützt kostenfreien, digitalen Unterricht an der RSM
Digitale Ausstattung in allen Klassen- und Fachräumen:
Beamer, Tablets und Laptops können RSM-Schüler*innen
ohne zusätzliche Kosten in der Schule nutzen.
Neben den zwei Computerräumen, in denen das Fach Informatik unterrichtet wird, wurden in den vergangenen zwei Jahren alle Klassenräume sowie alle Fachräume mit Beamern, Laptops, interaktiv-digitalen Schulprojektoren und WLAN ausgestattet. Digitale Unterrichtsinhalte sind dort, wo es pädagogisch sinnvoll ist, jederzeit einsetzbar und an der RSM längst Alltag. Jeder Schüler und jede Schülerin nimmt in der 6. und 7. Klasse an einem zweijährigen Kurs "Informatische Grundbildung" teil. Dank der Unterstützung des Fördervereins und der Stadt Menden ist das digitale Medienkonzept der RSM für die Eltern nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden.
19.01.2020
Gutachter ist sich sicher: RSM wird dauerhaft fünfzügig sein
Quelle:Westfalenpost Dezember 2019

10.12.2019
SCHULPOLITIKER:Fünfzügigkeit für RSM beschlossen. Sicherheit, dass wir niemanden abweisen müssen
Zitat:„Für uns hat immer schon der Elternwille Vorrang gehabt. Familien, die ihre Kinder an der Realschule Menden anmelden möchten, haben jetzt die Sicherheit, dass wir niemanden abweisen müssen.“

Quelle:Westfalenpost Dezember 2017



09.12.2019
Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen
Am Montag, den 25. November 2019 fand in unserer Bücherei der alljährliche Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Die fünf Klassensieger mussten einen ihnen bekannten Text sowie einen Fremdtext vorlesen.
Fiona Linnemann aus der 6d konnte mit ihrer Lektüre „Sternenschweif“ Jury und Publikum überzeugen. Sie darf nun unsere Schule beim Stadtentscheid im Rathaus vertreten.












25.11.2019
Augen auf für Menden





Schülerinnen und Schüler der Antisemitismus AG und der Schülervertretung haben die Aktion "Augen auf! Für Menden" aktiv unterstützt und mit ihrem Einsatz für mehr Toleranz geworben. Sie setzten damit ein Zeichen für Respekt und Vielfalt und gegen das Vergessen der Gräueltaten vom 09. November 1938 (Reichspogromnacht).




16.11.2019
Große Brillen-Sammelaktion
Frau Beckmann freut sich darüber, dass die erste Sammelbox bereits gut gefüllt ist.
Im letzten Jahr haben wir mit großem Erfolg leere Stifte für ein Projekt zur Unterstützung von Kindern in Flüchtlingscamps gesammelt. Mehr als 45 kg haben wir zusammengetragen. Mit jedem Stift gingen 2 Cent für Schulprojekte in den Libanon und andere Krisengebiete.
In diesem Jahr wollen wir wieder sammeln. Bestimmt gibt es in vielen Haushalten noch alte Brillen, die in Schubladen ihr Dasein fristen. Die gemeinnützige Organisation „Brillen weltweit“ hat es sich zur Aufgabe gemacht Menschen in benachteiligten Regionen unserer Erde zu besserem Sehen zu verhelfen. Die Sammlung und die Weitergabe der Brillen an Bedürftige erfolgt für die Empfänger absolut kostenfrei.
In den nächsten Wochen wollen wir in den Klassen alte Brillen, Brillengestelle oder auch Hörgeräte sammeln und damit Gutes tun.
Wir arbeiten dabei mit der Firma Optix, die in Menden an der Hauptstraße 50 ihr Geschäft hat, zusammen. Dort erhalten Sie sogar für eine Brillenspende einen Warengutschein von 5 Euro, den Sie beim nächsten Brillenkauf einlösen können.
Wir stellen in den nächsten Tagen dort und in unserem Schulgebäude Sammelboxen auf. Vielleicht bringen Sie schon zum Elternsprechtag am 21. November eine alte Brille mit.
Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Aktion unterstützen. Gerne können Sie Ihre Freunde und Nachbarn auf unsere Sammelakton aufmerksam machen.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Beckmann oder Frau Cosack wenden.
15.11.2019