ACHTUNG
Aktuelle Informationen
Aktuelle Informationen des Schulministeriums finden Sie unter:
Link zum Schulministerium
ACHTUNG
Aktuelle Infos der MVG

* Bushaltestelle "Menden, Bahnhof" - Für den Einstieg Menden Bahnhof (Fahrtrichtung Lendringsen/Hönnetal) gilt weiterhin die Regelung der Ersatzhaltestelle aufgrund der Baumaßnahmen rund um die Bahnhofsbrücke. * Die Schülerinnen und Schüler werden gebeten, soweit möglich, zum Ein-/Aussteig neben den regulären Haltestellen auch die umliegenden Haltestellen der jeweiligen Linien zu nutzen, um ein erhöhtes Personenaufkommen an einzelnen Haltestellen zu vermeiden. * Die Kapazitäten der auf den Linien der MVG eingesetzten Fahrzeuge werden bedarfsgerecht angepasst. Sollte ein eingesetztes Fahrzeug zu voll sein, wird das Fahrpersonal sofort ein zusätzliches Fahrzeug anfordern. Dieses wird schnellst möglich die noch wartenden Fahrgäste aufnehmen und die Linienfahrt fortsetzen. Daher kann es u.U. zu Ankunftsverzögerungen kommen. * Bei Rückfragen oder Problemen mit Linienfahrten der MVG wenden Sie sich bitte direkt an das Service-Center der MVG unter 02351/18010.
13.08.2020
Berufsfelderkundungen verschoben
Die Berufsfelderkundungen mussten von der Klasse 8 leider in das folgende Schuljahr verschoben werden. Die neuen Termine sind auf zwei Tage begrenzt und auf den 25. und 26. August 2020 verlegt worden. Bitte informieren Sie ggf. die entsprechende Einrichtung.
14.08.2020
Schulstart der Klassen 5
Alle wichtigen Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien erhalten die betroffenen Familien der neuen Klassen 5 rechtzeitig auf dem Postweg. Wir freuen uns auf DICH!

 
Schulstart in NRW: Mund-Nasen-Schutz wird Pflicht
Das Schulministerium hat am 3.8.2020 angeordnet, dass in allen weiterführenden Schulen im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für alle Schülerinnen und Schüler sowie für alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer MundNase-Bedeckung besteht. Sie gilt für die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen grundsätzlich auch für den Unterrichtsbetrieb auf den festen Sitzplätzen in den Unterrichts- und Kursräumen. Soweit Lehrkräfte im Unterrichtsgeschehen den empfohlenen Mindestabstand von 1,5 Meter nichtsicherstellen können, haben auch diese eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Sofern jedoch das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung mit den
pädagogischen Erfordernissen und Zielsetzungen der Unterrichtserteilung und der sonstigen schulischen Arbeit nicht vereinbar ist, kann die Schule vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung zumindest zeitweise oder für bestimmte Unterrichtseinheiten bzw. in Prüfungssituation absehen. In diesen Fällen ist jedoch die Einhaltung der Abstandsregel mit 1,5 Meter zu beachten. Darüber
hinaus gehende Ausnahmen, zum Beispiel aus medizinischen Gründen oder auf Grund einer Beeinträchtigung, sind möglich.
Die hier zum Mund-Nasen-Schutz getroffenen Regelungen sind angesichts der aktuell wieder steigenden Infektionszahlen angemessene Maßnahmen zum Infektionsschutz. Sie werden vorerst bis zum 31. August 2020 befristet und bieten so die Gelegenheit, die Entwicklung des Infektionsgeschehens insbesondere während und nach der ferienbedingten Rückreisewelle sorgfältig
zu beobachten und dann neu zu bewerten.
Die Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler sind dafür verantwortlich, MundNase-Bedeckungen zu beschaffen.
Von den hier insgesamt beschriebenen Regelungen zum Tragen von MundNase-Bedeckungen dürfen die Schulen nicht mit eigenen Regelungen abweichen. Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen ist ein Baustein, um Risikogruppen zu schützen und zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus beizutragen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist der hygienisch einwandfreie Umgang mit den MundNasen-Bedeckungen wichtig. Informationen hierzu gibt es z.B. unter
www.infektionsschutz.de
04.08.2020
Wir wünschen allen Schüler/innen und ihren Familien schöne Ferien!
26.06.2020
Pangea- Mathewettbewerb
Auch in diesem Schuljahr hat die Realschule Menden am Pangea- Mathewettbewerb für die Kl. 5-10 teilgenommen.

Am 27.02.2020 knobbelten 61 Schüler aus 15 Klassen mit Eifer an Matheaufgaben. Bundesweit waren es über 100650 Schüler.

Für gute Ergebnisse wurde Kamil Ploszek aus der Kl.6a geehrt.
24.06.2020
Verabschiedung der 10er
Am Montag, 15. Juni und am Dienstag, 16. Juni wurden die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs verabschiedet. Wegen der Corona-Maßnahmen konnte in diesem Jahr keine Abschlussfeier in der Schule stattfinden. Mit Unterstützung aus dem Rathaus (Frau Renford und Herr Nolte) und von der Polizei (Herr Kembügler) konnten Schule und Elternvertreter (Herr Schlücking) eine ungewöhnliche Idee umsetzen: eine "Drive-in-Zeugnisvergabe". Die Schülerinnen und Schüler wurden von ihren Familien in einem Autokorso durch die Stiftsstraße gefahren. Die Autos machten dann Halt an Stationen, an denen Nasen-Mund-Masken mit RSM-Aufdruck ausgeteilt, Livemusik gespielt, die Abschlusszeugnisse überreicht und kleine Aufmerksamkeiten, wie z.B. eine Rose, den Absolvent/innen von den Klassenlehrer/innen geschenkt wurden. Ein ungewöhnlicher und wohl auch darum unvergesslicher Abschluss der Realschulzeit!
16.06.2020
Homeschooling
Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen sowie Eltern und Lehrer*innen finden auf Planet Schule Multimedia-Elemente, animierte Erklärclips, Lernspiele, Simulationen, Apps sowie fremdsprachliche Angebote. Die Materialien, nach Fächern sortiert und passend zu jeder Unterrichtseinheit, wurden vom WDR extra für das Lernen zuhause entwickelt.

Hier stehen die Inhalte kostenfrei und zum Download zur Verfügung.


Tipps der schulpsychologischen Beratungsstelle finden Sie bei Bedarf hier.

16.03.2020
Realschule ist fit – Ehrung beim Sportabzeichenwettbewerb
Auch im Jahre 2019 nahm die Realschule Menden am Sportabzeichenwettbewerb teil und wurde als eine der fünf erfolgreichsten Schulen in Menden geehrt. Bei der Veranstaltung „Best of Sports“ im März 2020 übernahmen die Sportlehrer Romanus Bordy und Dominique Herrmann voller Stolz die Urkunde. Bei der Auswertung wird der prozentuale Anteil der Schülerinnen und Schüler, die das Deutsche Sportabzeichen erreicht haben im Verhältnis zur Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler errechnet. Die RSM kam dabei auf einen guten Wert von über 20% (weit vor den anderen weiterführenden Schulen, geschlagen nur von den Grundschulen).
Das Deutsche Sportabzeichen erhält man, wenn man in ALLEN vier Kategorien (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination) mindestens die Bronzestufe erreicht und zusätzlich noch seine Schwimmfähigkeit unter Beweis stellt.
Im Jahre 2020 werden die Sportlehrerinnen und Sportlehrer wieder versuchen, ein tolles Ergebnis zu erreichen, also bleibt fit, trainiert fleißig und macht mit beim Sportabzeichenwettbewerb !
05.03.2020
Handball - Mädchen sind Kreismeister
Am 20.01.2020 errangen die Mädchen der RSM in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2007-2010) im Hallenhandball den Kreismeistertitel. In einem spannenden Turnier bezwangen sie die Auswahlmannschaften des Walburgisgymnasiums und des Märkischen Gymnasiums Iserlohn. Den zweiten Platz belegte das Walburgisgymnasium und verwies mit einem Sieg im direkten Vergleich das Märkische Gymnasium auf den dritten Platz.
04.03.2020
Schokoladenspende
Musiker, die aktiv das Weihnachtskonzert auf der Wilhelmshöhe mitgestaltet haben, übergaben die "Eintritts-Schokoladenspende" an Monika und Herbert Bölling. Die Vertreter des "Treff Alt Menden" waren sich sicher, dass sich in der Begegungsstätte besonders die Kinder über die süße Spende freuen werden.
03.03.2020