ACHTUNG
Kontakt
Städtische Realschule Menden
Klosterstraße 20
58706 Menden
Tel.:(02373) 903 828 0
Fax: (02373) 903 828 1
Mail: realschule-menden@menden.de
ACHTUNG
Hitzefrei
Dienstag, 25. Juni und Mittwoch, 26. Juni nach der 4. Unterichtsstunde (11:25 Uhr) - es finden auch keine AG´s statt
28.06.2019
Verabschiedung der 10er-Abschlussklassen
05.07.2019
Sommerkonzert
der BigBands und der Musikprofile am Freitagabend um 18:30 Uhr in der Leitmecke - Einlass ist ab 18:00 Uhr
08.07.2019
Kennenlernnachmittag
für die Schülerinnen und Schüler des neuen Jahrgangs 5 und deren Eltern; Treffpunkt ist um 16:00 Uhr auf dem RSM-Schulhof
Wir freuen uns auf DICH!
08.07.2019
Pädagogischer Tag
- schulinterne Fortbildung für das gesamte Lehrerkollegium.
28.08.2019
Jahrgang 5 - 1. Schultag
8:30 Uhr Ökumenischer Wortgottesdienst (Heilig Geist Kirche, Bodelschwinghstraße) 9:30 Uhr Begrüßung auf Schulhof I, Zugang Windthorststraße

 
RSM-Konzert in der Leitmecke
Sommerlaune wird die Musikabteilung der Realschule Menden (RSM) am Freitag, dem 5. Juli im Bürgerbad Leitmecke verbreiten. Rund 50 junge Musikerinnen und Musiker, die in fünf verschiedenen Ensembles spielen, werden ab 18.30 Uhr bei hoffentlich bestem Sommerwetter für entspannte Atmosphäre am Beckenrand sorgen.
Unter der Leitung der Musikfachschaft servieren das Musikprofil des sechsten Jahrgangs, die Bigband der Schule sowie die Schulband und der Chor einen wohlschmeckenden Klangcocktail, den die Bigband „The Baff“ garniert – die zuletzt genannten musizierten noch im Frühjahr bei dem großen Erfolg des Menden-Musicals „Mendories“ auf der Wilhelmshöhe.

Man darf sicher sein, dass der von der RSM-Bigband gespielte Klassiker „What a wonderful world“ auch das Thema des Konzertabends charakterisiert, denn neben dem bewährten Klangcocktail aus verschiedensten Zutaten wie Swing, Pop, Latin und Rock feiern zahlreiche Stücke ihre Premiere und sorgen für neue „Geschmacksrichtungen“.
Damit es aber nicht nur beim „Klangcocktail“ bleibt, ergänzt eine extra eingerichtete Cocktailbar neben frisch zubereiteten Spezialitäten vom Grill das Angebot und sorgt für zusätzliches sommerliches Flair im wunderschönen Waldfreibad.
Nachdem sich in den vergangenen Jahren auch zunehmend Ehemalige zu diesem Konzert einfanden, weist Ramona Lax vom Bürgerbad Leitmecke, selbst ehemalige RSM-Schülerin, auch in diesem Jahr noch einmal darauf hin, dass alle Ehemaligen herzlich Willkommen sind, um bei Musik und Speisen und Getränken etwas Zeit miteinander zu verbringen und alte Erinnerungen wieder aufleben zu lassen.

Karten zum Preis von 4 Euro (Kinder bzw. deren Eltern bekommen an der Abendkasse 2 Euro zurückerstattet) gibt es im Vorverkauf bei Daub, Musikhaus Jost/Mac Joker, bei der Schülerfirma der Realschule und in der Leitmecke (auch Abendkasse).

Einlass für das Konzert ist ab 18 Uhr am alten Eingang der Leitmecke.
05.07.2019
Neues von der Klosterstraße
Die Bemühungen um die Beete rund um die Bäume an der Klosterstraße zeigen erste Erfolge. Einige der ausgesäten und angepflanzten heimischen Pflanzen blühen bereits. Malven, Kornblume, Mohn, Wiesenpippau und Rotklee locken bereits die Bienen an.


Schade nur, dass die regelmäßig gepflegten Flächen als Aschenbecher oder Hundeklo genutzt werden. Es macht aber trotzdem Freude alles wachsen und blühen zu sehen. Auch von den Anwohnern kommt eine positive Resonanz auf unsere Aktion. Wir bleiben dran.






16.06.2019
Ausbildungsmesse auf der Wilhelmshöhe
Am 6. Juni besuchte der gesamte neunte Jahrgang der RSM die Mendener Ausbildungsmesse auf der Wilhelmshöhe. Dort nutzten die Schülerinnen und Schüler der RSM zwei Stunden lang das reichhaltige Angebot, um sich über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei heimischen Betrieben zu informieren. Dabei traf man neben „alt bekannten“ Ausbildungsberufen auch auf „neue junge“ Ausbildungsberufe.
Viele Schülerinnen und Schüler ließen sich neben Erläuterungen zum Ausbildungsberuf auch Bewerbungsvoraussetzungen aufzeigen und knüpften Kontakte, um Praktika in den Unternehmen ihrer Wahl anzubahnen.
Auch die Workshops zur Optimierung der Bewerbungsunterlagen, die im Vorfeld von der Stadt Menden abgefragt wurden, wurden von zahlreichen Schülerinnen und Schülern in Anspruch genommen.
In diesem Zusammenhang gebührt der Stadt Menden ein herzliches Dankeschön für die Organisation und Durchführung dieser für die Jugendlichen sehr hilfreichen und nützlichen Veranstaltung.



07.06.2019
Eltern wehren sich mit Petition
06.06.2019
RSM:Politik kämpft zum Wohl der Kinder
Quelle:Westfalenpost
zum Vergrößern bitte anklicken















26.05.2019
SCHULPOLITIK:Sicherheit, dass wir niemanden abweisen müssen
Zitat:„Für uns hat immer schon der Elternwille Vorrang gehabt. Familien, die ihre Kinder an der Realschule Menden anmelden möchten, haben jetzt die Sicherheit, dass wir niemanden abweisen müssen.“

Quelle:Westfalenpost Dezember 2017



22.05.2019
Medien-AG befreit Geist aus der Schule
In den vergangenen Wochen hat die Medien-AG sich mit der Produktion eines Hörspiels beschäftigt. Am Anfang war ein leeres Blatt, auf dem Ideen für den Inhalt gesammelt wurden. Die Abfassung des Textes war aufwändiger als erwartet, sodass alle Mitglieder froh waren, als das Skript feststand.
Nun mussten alle Dialoge und Geräusche aufgenommen werden. Dabei hatten alle Mitglieder der AG viel Spaß. Zum Schluss mussten die Aufnahmen zurechtgeschoben werden.

Anton Gailer, Dean Schumacher, Kai Schlücking, Marc Schelenz, Herr Luig
Special Guests: Felix Budde, Herr Haupt









21.05.2019
Spielerisch Lernen in den Pausen
Neben tollen Aktivitäten, wie z.B. ein gemeinsames Bowlingnachmittag im November 2018, wird seit dem Beginn des zweiten Halbjahres im Rahmen des DAZ-Projektes (Deutschland als „neues“ Zuhause) das Lernen mit Gesellschaftsspielen in den großen Pausen umgesetzt.

Gesellschaftsspiele bringen nicht nur Spaß, sondern helfen auch Wissen und Kompetenzen zu erweitern. Außerdem zwingt es die Jugendlichen, im Sinne des Integrationsprojektes, miteinander in Austausch zu kommen. Neben dem Spiel „Stadt, Land, Fluss“ werden auch Spiele wie „Mensch ärgere Dich nicht“, "puzzeln", „Vier Gewinnt“, „Rate mal wer ich bin“ und vieles mehr von den Schüler/innen gespielt. Die Kinder setzen sich somit mit der Sprache und auch mit Bereichen der Mathematik, des Allgemeinwissens oder der Geografie auseinander. Diese Art des spielerisch entdeckenden Lernens macht allen Beteiligten, Schüler/innen der Klasse 10 (Lernbegleiter) und den Schüler/innen mit Migrationshintergrund, große Freude.

Fortsetzung folgt!
16.05.2019