ACHTUNG
Schulschließungen wegen Coronavirus bis Osterferien / 9er Praktikum
Ab Montag, 16.03.20 ruht der Unterricht an allen Schulen in NRW bis voraussichtlich zum Ende der Osterferien. Der Abgabetermin für den Praktikumsbericht (Klassen 9) ist der 24.04.2020. Klassenarbeiten werden - soweit möglich - nach den Osterferien nachgeholt. Die Schülerinnen und Schüler sind mit Unterrichtsmaterial und Lernaufgaben versorgt. Für die Klassen 5+6 kann ein Betreuungsangebot für diejenigen Kinder beantragt werden, deren Eltern (Erziehungsberechtigte) beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen. Zur Organisation der Betreuung von 8.00 Uhr bis 13.15 Uhr benachrichtigen Sie die Schule unter schulleitung@realschule-menden.de, falls Sie auf eine Betreuung Ihres Kindes angewiesen und Sie in kritischen Infrastrukturen tätig sind. Darüber hinaus bedarf es einer schriftlichen Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers. Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot - mindestens vorübergehend - nicht teilnehmen. Weitere aktuelle Informationen finden Sie unter:
Link zum Schulministerium
ACHTUNG
Absage Schulfahrten, Wandertage & Sportfest / Berufsfelderkundungen (8.Klasse) sollen aber stattfinden
Das Schulministerium hat die Schulen angewiesen, alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen abzusagen. Bereits bezahlte Beiträge für Klassen- und Kursfahrten o.ä. werden zurückerstattet. Bezüglich der Stornokosten für abgesagte Klassenfahrten kann das Schulministerium zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Auskünfte zu dem weiteren Verfahren für die Kostenerstattung gegeben werden. Die genauen Einzelheiten werden derzeit im Ministerium erarbeitet und sollen den Schulen danach landesweit mitgeteilt werden.
Davon ausgenommen sind die verpflichtenden Standardelemente im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“. Das betrifft die Berufsfelderkundungen der 8er Klassen vom 25. bis 27. Mai. Bitte sagen Sie keine Praktikumsplätze ab.
ACHTUNG
Terminverschiebung ZP10
Der Beginn der Zentralen Prüfungen in Klasse 10 (ZP10) in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch werden in diesem Schuljahr um jeweils fünf Tage verschoben. Die Prüfungen beginnen demnach am 12. Mai.
ACHTUNG
Blaue Briefe
Das Ministerium für Schule und Bildung hat am 25. März 2020 entschieden, dass aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW („Blaue Briefe“) wegen Versetzungsgefährdung versandt werden. Ein Grund dafür ist, dass die den „Blauen Briefen“ zugrundeliegenden Konferenzbeschlüsse wegen der Schließung der Schulen derzeit nicht gefasst werden können. Außerdem setzt ein „Blauer Brief“ voraus, dass sich die Leistungen in einem Fach seit dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben. Um dies festzustellen, ist ein ausreichender Zeitraum erforderlich. Daran fehlt es wegen des derzeit ruhenden Schulbetriebs. Hieraus folgt, dass bei einer Versetzungsentscheidung eine nicht abgemahnte Minderleistung nicht berücksichtigt wird. Diese Regelung gilt für höchstens ein Fach, in dem sich die Leistungen nach dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben und nicht für Abschlusszeugnisse (Klasse 10). Minderleistungen auf dem Halbjahreszeugnis gelten als bereits abgemahnt.
08.-12.03.2020
Lernstandserhebungen Klassen 8
06.03.20 Lernstand 8 Deutsch 10.03.20 Lernstand 8 Englisch 12.03.20 Lernstand 8 Mathe
Infos zu den aktuellen Lernstandserhebungen gibt es hier.
28.04.2020
Elternsprechnachmittag
Ob der Elternsprechnachmittag wie geplant stattfinden kann, ist derzeit offen.
30.04-03.05.2020
Langes Maiwochenende
21.-24.05.2020
Langes WE : Christi Himmelfahrt
30.05-02.06.2020
Pfingstferien
22.06.2020
Kennenlernnachmittag / Alle angemeldeten Kinder können aufgenommen werden
Kennenlernnachmittag für die Schülerinnen und Schüler des neuen Jahrgangs 5 und deren Eltern; Treffpunkt ist um 16:00 Uhr auf dem RSM-Schulhof
Die Kapazität für den 5. Jahrgang reicht aus, um alle angemeldeten Kinder aufzunehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich aufgrund der aktuellen Lage die Versendung der Bescheide verzögert. Wir hoffen, die Bescheide nach den Osterferien verschicken zu können. Wir freuen uns auf DICH!

 
Homeschooling
Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen sowie Eltern und Lehrer*innen finden auf Planet Schule Multimedia-Elemente, animierte Erklärclips, Lernspiele, Simulationen, Apps sowie fremdsprachliche Angebote. Die Materialien, nach Fächern sortiert und passend zu jeder Unterrichtseinheit, wurden vom WDR extra für das Lernen zuhause entwickelt.

Hier stehen die Inhalte kostenfrei und zum Download zur Verfügung.


Tipps der schulpsychologischen Beratungsstelle finden Sie bei Bedarf hier.

16.03.2020
Realschule ist fit – Ehrung beim Sportabzeichenwettbewerb
Auch im Jahre 2019 nahm die Realschule Menden am Sportabzeichenwettbewerb teil und wurde als eine der fünf erfolgreichsten Schulen in Menden geehrt. Bei der Veranstaltung „Best of Sports“ im März 2020 übernahmen die Sportlehrer Romanus Bordy und Dominique Herrmann voller Stolz die Urkunde. Bei der Auswertung wird der prozentuale Anteil der Schülerinnen und Schüler, die das Deutsche Sportabzeichen erreicht haben im Verhältnis zur Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler errechnet. Die RSM kam dabei auf einen guten Wert von über 20% (weit vor den anderen weiterführenden Schulen, geschlagen nur von den Grundschulen).
Das Deutsche Sportabzeichen erhält man, wenn man in ALLEN vier Kategorien (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination) mindestens die Bronzestufe erreicht und zusätzlich noch seine Schwimmfähigkeit unter Beweis stellt.
Im Jahre 2020 werden die Sportlehrerinnen und Sportlehrer wieder versuchen, ein tolles Ergebnis zu erreichen, also bleibt fit, trainiert fleißig und macht mit beim Sportabzeichenwettbewerb !
05.03.2020
Handball - Mädchen sind Kreismeister
Am 20.01.2020 errangen die Mädchen der RSM in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2007-2010) im Hallenhandball den Kreismeistertitel. In einem spannenden Turnier bezwangen sie die Auswahlmannschaften des Walburgisgymnasiums und des Märkischen Gymnasiums Iserlohn. Den zweiten Platz belegte das Walburgisgymnasium und verwies mit einem Sieg im direkten Vergleich das Märkische Gymnasium auf den dritten Platz.
04.03.2020
Schokoladenspende
Musiker, die aktiv das Weihnachtskonzert auf der Wilhelmshöhe mitgestaltet haben, übergaben die "Eintritts-Schokoladenspende" an Monika und Herbert Bölling. Die Vertreter des "Treff Alt Menden" waren sich sicher, dass sich in der Begegungsstätte besonders die Kinder über die süße Spende freuen werden.
03.03.2020
„Combatants for Peace“ sprechen über den Nah-Ost-Konflikt
Eine außergewöhnliche Informationsveranstaltung über den Nah-Ost-Konflikt, an der auch unsere Antisemitismus-AG, geleitet von Frau Schyma und Herrn Inal, teilnahm, bot das Gymnasium Sundern dem Abiturjahrgang 2021 (Stufe 1) an: Eingeladen waren zwei Vertreter der Friedensorganisation „Combatants for Peace“: Osama Eliwat aus Palästina und Yair Bunzel aus Israel, der aber kurzfristig wegen eines Trauerfalls absagen musste.
Der Schulleiter des Gymnasiums unterstützte die Veranstaltung sofort, nachdem er sich davon überzeugt hatte, dass es sich bei den „Combatants for Peace“ nicht um eine Vereinigung handelt, die die Position einer der beiden Seiten stärkt, sondern die sich vielmehr für den gewaltfreien, friedlichen Protest gegen die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Israelis und Palästinensern einsetzt.
Es ist nicht selbstverständlich in einem demokratischen Land zu leben und so wurde der hohe Wert der Demokratie verdeutlicht. Im Hinblick auf die Landtagswahl in Thüringen ist die Aktualität des Themas kaum zu überbieten.
Ein Dokumentarfilm bot den Auftakt der Veranstaltung. Eindrucksvoll wurden darin das Leiden und die Trauer der Menschen an Einzelschicksalen dargestellt. Mit hoher Konzentration verfolgten die Schülerinnen und Schüler die filmische Darbietung. Osama Eliwat war einst Kämpfer in der palästinensischen Armee, bis er angesichts des unendlichen Leides und der Ausweglosigkeit der kriegerischen Auseinandersetzung zu dem Entschluss kam, die Waffen von sich zu werfen und fortan gewaltfrei für den Frieden zu kämpfen. Nachdem er den Zuschauern über einen Teil seiner Vergangenheit berichtete, stand er für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung wurde mit einer offenen Diskussion beendet.
02.03.2020
RSM-Schülerfirma beeindruckt die Ratsmitglieder
Das Fach Wirtschaftswissenschaften wird
an der RSM seit langem auch praktisch umgesetzt.
Die RSM-Schülerfirma „DeR ETUI“ hat sich dem Schulausschuss im Ratssaal in der Sitzung am 28. Januar vorgestellt. Dabei wurde u.a. die Arbeit und Funktion der unterschiedlichen Abteilungen (Marketing, Verkauf, Einkauf, Personal und Buchhaltung) erläutert, das Sortiment an Schreibwaren, das zum Verkauf angeboten wird, präsentiert. Außerdem wurde von den bisherigen Erfolgen bei Wettbewerben berichtet.



An der der Präsentation waren die Abteilungsleiterinnen Tabea M., Lucy W. und Nina S., sowie die Lehrer/-innen Frau Tawakol, Frau Kemper und Herr Inal beteiligt. Alle standen für Fragen rund um die Schülerfirma zur Verfügung und konnten den Schulausschuss mit ihrem Projekt überzeugen.
15.02.2020
RSM gewinnt Turnier der DFB-Partnerschulen
Ein toller Erfolg für die RSM-Mannschaft
mit ihrem Trainer Herrn Schamke. Herzlichen Glückwunsch!

RSM-Talentförderung:Seit sechs Jahren
zertifizierte Partnerschule des DFB















15.02.2020
Förderverein unterstützt kostenfreien, digitalen Unterricht an der RSM
Digitale Ausstattung in allen Klassen- und Fachräumen:
Beamer, Tablets und Laptops können RSM-Schüler*innen
ohne zusätzliche Kosten in der Schule nutzen.

Neben den zwei Computerräumen, in denen das Fach Informatik unterrichtet wird, wurden in den vergangenen zwei Jahren alle Klassenräume sowie alle Fachräume mit Beamern, Laptops, interaktiv-digitalen Schulprojektoren und WLAN ausgestattet.
Digitale Unterrichtsinhalte sind dort, wo es pädagogisch sinnvoll ist, jederzeit einsetzbar und an der RSM längst Alltag. Jeder Schüler und jede Schülerin nimmt in der 6. und 7. Klasse an einem zweijährigen Kurs "Informatische Grundbildung" teil. Dank der Unterstützung des Fördervereins und der Stadt Menden ist das digitale Medienkonzept der RSM für die Eltern nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden.
29.01.2020