ACHTUNG
Kontakt
Städtische Realschule Menden
Klosterstraße 20
58706 Menden
Tel.:(02373) 903 828 0
Fax: (02373) 903 828 1
Mail: realschule-menden@menden.de
12.-19.03.2019
Lernstandserhebungen Klassen 8
12.03.19 Lernstand 8 Deutsch 14.03.19 Lernstand 8 Englisch 19.03.19 Lernstand 8 Mathe
Infos zu den aktuellen Lernstandserhebungen gibt es hier.
15.05.2019
Elternsprechnachmittag & Altpapiersammlung
Der Elternsprechnachmittag findet am Mitwoch, 15. Mai von 14 bis 19 Uhr statt. Termine vergeben die Lehrer/innen rechtzeitig über ein Formular.
30.05-02.06.2019
Langes WE: Christi Himmelfahrt
08.-11.06.2019
Pfingstferien
20.-23.06.2019
Langes WE: Fronleichnam
28.06.2019
Verabschiedung der 10er-Abschlussklassen
08.07.2019
Kennenlernnachmittag
für die Schülerinnen und Schüler des neuen Jahrgangs 5 und deren Eltern; Treffpunkt ist um 16:00 Uhr auf dem RSM-Schulhof
Wir freuen uns auf DICH!
08.07.2019
Pädagogischer Tag
- schulinterne Fortbildung für das gesamte Lehrerkollegium.
28.08.2019
Jahrgang 5 - 1. Schultag
8:30 Uhr Ökumenischer Wortgottesdienst (Heilig Geist Kirche, Bodelschwinghstraße) 9:30 Uhr Begrüßung auf Schulhof I, Zugang Windthorststraße

 
Informationsabend der Berufskollegs und der SIHK
Am Dienstagabend stand für den gesamten 10. Jahrgang ein Informationsabend der Berufskollegs aus Menden, Iserlohn und Unna auf dem Stundenplan. Nach einer gemeinsamen Einführung im Großraum der RSM konnten sich die Schülerinnen und Schüler über die unterschiedlichen Bildungsmöglichkeiten an den verschiedenen Kollegs informieren. Wie jedes Jahr war das Hönne-Bk mit seinen vier Hauptabteilungen, die beiden Berufskollegs mit sozialer Ausrichtung, Placida-Viel-Bk (Menden) und Friederike-Fliedner-Bk (Iserlohn), sowie das breit aufgestellte Hansa-BK aus Iserlohn vertreten. Neu dabei war Herr Kirschbaum, Lehrer aus Unna, der die drei, Hansa-, Hellweg und Märkisches-, Berufskollegs vorgestellt hat.
Wer im Sommer lieber eine Ausbildung beginnen möchte, konnte sich bei Herrn Nescher von der SIHK beraten lassen. Herr Nescher hatte neben Hilfe zum Bewerbungsverfahren auch Ausbildungsangebote im Gepäck.

09.12.2018
Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6
Am vergangenen Donnerstag wurde es für die sechs besten Leserinnen der Jahrgangsstufe 6 spannend: Es fand der Schulentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs in der Les-Bar statt.

Die Leserinnen mussten zunächst eine Passage aus einem selbst ausgewählten Buch präsentieren und im Anschluss einen unbekannten Text vorlesen. Vor allem Lesetechnik und Interpretation der Texte wurden von der Jury, die sich aus drei Fachlehrern sowie der Schulleiterin Frau Foth zusammensetzte, bewertet.

Besonders überzeugen konnte Milla Wink aus der Klasse 6b, die nun als Schulsiegerin die Realschule Menden beim Stadtwettbewerb vertreten wird. Da alle Teilnehmer bereits Sieger in ihren Klassen waren, bekam jeder eine Urkunde. Die ersten drei Plätze erhielten zudem einen Gutschein für die Mendener Buchhandlung Daub.

09.12.2018
„Wir sind Klasse“ – Ausflug der Jahrgangsstufe 5 zur Kluse
„Wir sind Klasse“ – Ausflug der Jahrgangsstufe 5 zur Kluse
Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler aller 5. Klassen der RSM wieder in den Genuss eines zweitätigen Aufenthalts in der Jugendbildungsstätte „Kluse“ kommen.
Unter dem Motto „Wir sind Klasse“ standen spielerische Übungen zur Klassenstärkung, Teambildung und zum respektvollen Umgang innerhalb der Klassengemeinschaft auf dem Programm, welches von umsichtigen Teamleitern mit viel Freude und Engagement durchgeführt wurde. Dabei konnten die begleitenden Klassenlehrer einen anderen Blick auf die Kinder richten, die für eine weitere Zusammenarbeit sicherlich für den Schulalltag förderlich ist.
Neben einer tollen Unterkunft, dem leckeren Essen und einem selbstbestimmten Abendprogramm (Kegeln, Gesellschaftsspiele, Disco, „Schlag den Lehrer“), fanden die Schülerinnen und Schüler außerhalb des regulären Unterrichts die Möglichkeit, sich untereinander besser kennen zu lernen und die ihnen gestellten Aufgaben erfolgreich zu bestreiten.
Aufgrund der überwiegend positiven Atmosphäre wäre eine Verlängerung des Aufenthalts für viele SchülerInnen wünschenswert gewesen.








05.12.2018
Märchenhafter Ausflug
Am 27. November 2018 besuchten die Klasse 5a und 5c gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Frau Kutta, Frau Schröder, Herr Huth und Frau Kemmerling das Theaterstück "Prinz Achmed: Ein Märchen aus 1001er Nacht" auf der Wilhelmshöhe.
Die Darsteller des Mendener Amateurtheaters (MAT) zauberten den Schüler/innen mit ihrem Stück, in dem es um einen verzauberten Prinzen geht, ein Lächeln ins Gesicht!
29.11.2018
Mit Spiel und Spaß zur Integration
Am Montag, den 19.11.2018, fand im Rahmen des DAZ-Projektes (Deutschland als „Neues" Zuhause) für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10e und die Flüchtlingskindern der Klassen 5 – 7 ein Bowlingnachmittag im „Big Daddy´s Bowl“ in Lendringsen statt. Durch diese gemeinsame Unternehmung lernten die Schüler/innen sich persönlich und ihr sportlichen Interessen besser kennen. Der Spaßfaktor war, obwohl es Kommunikationsschwierigkeiten gab, sichtbar groß. Die Flüchtlingskinder und ihre Lernbegleiter aus der Klasse 10e wurden in gemischte Gruppen eingeteilt und spielten auf drei Bahnen gegeneinander. Dies förderte den Austausch ungemein. Wir erhoffen uns mit solchen Aktionen den Weg zur Integration zu bereiten und erste Hemmschwellen zu überwinden. Insgesamt war es ein gelungener Nachmittag, so das Feedback der Jugendlichen. Fortsetzung folgt!
21.11.2018
Augen auf! - Für Menden



Zum zweiten Mal fand unter diesem Motto am 9. November eine Gedenkveranstaltung zur Reichpogromnacht statt. Nach einem Gottesdienst in der St. Vincenz Kirche erfolgte die Kranzniederlegung am Mahnmal in der Mendener Hochstraße.
Für das anschließende Konzert im Schmelzwerk kamen etwa 1400 Gäste zusammen, um den Beiträgen der Schüler zu lauschen. Die Big-Band und ein Projektchor unserer Schule durften den Abend mit dem Stück "What a Wonderful World" beschließen.
11.11.2018
Elterninformationsabend an der RSM

Auch dieses Jahr luden die StuBos der RSM die Eltern des 8. Jahrgangs zu einem Informationsabend rund um die Berufsorientierung ein.
Neben Informationen zu den einzelnen Bausteinen des Landesvorhabens KEIN ABSCHLUSS OHNE ANSCHLUSS wurde am Dienstagabend noch über RSM-spezifische Module informiert. Zusätzliche standen Frau Lemke vom bzh (Berufszentrum des Handels) verantwortlich für die Potentialanalyse, sowie Frau Wiese und Herr Potthoff von der Bundesagentur für Arbeit Rede und Antwort. Kleiner Wermutstropfen des Abends: Die Technik spielte den Verantwortlichen einen kleinen Streich.
11.11.2018
Sensationssieg im Fußball
Am Tag nach dem Erfolg in Lüdenscheid gab es für unsere erfolgreichen Fußballmädchen einen kleinen "Empfang" bei Frau Foth.
Unsere Fußballmädchen der Wettkampfklasse II feierten am 8. November einen Sensationssieg: Die Spielerinnen der Jahrgänge 2003 bis 2005 gewannen in Lüdenscheid die Endrunde der Kreismeisterschaft und qualifizierten sich damit für die 1. Runde auf Bezirks-Ebene am 10. April 2019 im Ennepe-Ruhr-Kreis.
Bei der im Turniermodus gespielten Endrunde traf das Team der RSM in der ersten Partie auf das Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid, das nach souverän geführtem Spiel auch in der Höhe verdient mit 5:0 bezwungen wurde. Anschließend duellierte man sich mit dem Märkischen Gymnasium Iserlohn, das mit diesem Jahrgang vor zwei Jahren die WK III- und vor vier Jahren die WK IV-Meisterschaft gewonnen hatte und dabei stets gegen unsere Mädchen siegreich geblieben war! Aber diesmal war alles anders: Von Beginn an präsentierte sich unsere Mannschaft absolut auf Augenhöhe und es entwickelte sich ein echtes „Spitzenspiel“, das eine Werbung für den Mädchenfußball darstellte. Trotz leichter Feldvorteile unsererseits ging der Gegner kurz vor der Pause durch einen sehenswerten Kopfballtreffer nach einem Eckball in Führung. Unbeeindruckt von dem Rückstand ging es in die zweite Halbzeit, in der sich unsere Mannschaft zunehmend Feldvorteile verschaffte. Und schließlich gelang Kiara Di Legami kurz vor Schluss auch der umjubelte 1:1-Ausgleich, als sie nach einem abgewehrten Schuss von Lena Neuleben aus kurzer Distanz „abstaubte“.
Nach diesem Unentschieden waren das Märkische Gymnasium und unser Team in der „Blitztabelle“ punktgleich, wobei das MGI aufgrund eines 6:0-Sieges im ersten Spiel um ein Tor besser gestellt war. Somit kam es zum „Showdown“, denn nun musste man im letzten Spiel gegen die Realschule Iserlohn um zwei Tore höher gewinnen als das MGI im Parallelspiel gegen Lüdenscheid.
Und tatsächlich kam, was kommen musste: Unsere Mädchen spielten sich in einen wahren Rausch und fertigten den Gegner mit 8:0 ab! Da zeitgleich das Märkische Gymnasium „nur“ einen 4:0-Erfolg verbuchen konnte, stand die RSM nach dem Schlusspfiff als Sieger fest und der Jubel war entsprechend groß!
Zur erfolgreichen Mannschaft gehören: Lea Budde, Anna-Lena Albert, Lea Klinger, Zerina Grlic, Jaqueline Putzke, Vanessa Grochowski, Lena Neuleben, Rojda Aziz, Kiara Di Legami.
10.11.2018