Juni 2016
Preis für finanzielle Bildung - Platz 2 (Kategorie B)
verliehen von der TeamBank AG

Dezember 2014
"Geno Genial! 2.0" - Platz 1 (Beste Schülergenossenschaft des Landes NRW)
verliehen vom Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband e.V. und der Stiftung Partner für Schule NRW

September 2013
SCHÜLER-BUSINESS-AWARD 2013 - Platz 5
verliehen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

November 2012
"Geno Genial!" - Publikumspreis
verliehen vom Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband e.V. und der Stiftung Partner für Schule NRW
Unsere Schülerfirma

Schülerfirmen gewinnen als Bestandteil und Erweiterung des klassischen Unterrichts in allen Schulformen zunehmend an Bedeutung. Erklärte Ziele dabei sind die Vermittlung grundlegender ökonomischer Kompetenzen, aber auch die Förderung wesentlicher intrapersonaler, sozialer und fachlicher Schlüsselqualifikationen und -kompetenzen, die über die Inhalte der Fächer Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften und Politik hinausgehen und von denen die beteiligten Schülerinnen und Schüler noch lange nach ihrer Schulzeit profitieren können.

An der RSM gibt es seit dem 07.12.2011 die Schülerfirma "DeR ETUI". Nach dem Motto: "Je höher die Eigenbeteiligung, das selbstständige Handeln und die damit verbundene Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler, umso größer ist der Lernerfolg!" werden hier praktische Erfahrungen gesammelt.
Die Schülerfirma zeichnet sich dadurch aus, dass sie von den Schülerinnen und Schülern in Eigenverantwortung geführt wird; Leherinnen und Lehrer stehen ihnen beratend zur Seite. Die Tätigkeit in der Firma verlangt Motivation, Kreativität, Eigeninitiative und Teamgeist. Sie regt unternehmerisches Denken und Handeln an, ermöglicht eine erste berufliche Orientierung im kaufmännischen Bereich und kann bei einer späteren Bewerbung in diesem Berufsfeld Vorteile bringen, weil erste Grundkenntnisse bereits vorhanden sind. Je nach Interesse können die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Abteilungen von Marketing, über Buchhaltung, Einkauf, Verkauf bis hin zum Personalmanagement kennenlernen. Die notwendigen theoretischen Kenntnisse werden in einer Arbeitsgemeinschaft vermittelt. Die Firma wird real geführt; so gibt es am Jahresende selbstverständlich auch eine Buchprüfung, bei der die Einnahmen und Ausgaben der Firma überprüft und die erzielten Gewinne/Verluste offengelegt werden.
















Hier gibt's den aktuellen Flyer als pdf zum Download.